Quiksilver

1969 wurde die australische Kapitalgesellschaft Quicksilver Inc. gegründet. Diesem Unternehmen, welches im Outdoorsportbereich tätig ist, gehören mehrere Modemarken wie Roxy, Quicksilver und DC Shoes. An der Atlantikküste Frankreichs, in Saint-Jean-de-Luz, befindet sich die Zentrale für Europa. In den USA gibt es eine weitere Zentrale, die in Huntington Beach, Kalifornien zu finden ist.


Für Quicksilver sind 4350 Mitarbeiter tätig. Gefertigt wird in den Branchen Wasser-, Winter- und Alpinsport. 2005 schloss sich das Unternehmen mit dem namhaften Hersteller Rossignol zusammen, der ebenso Artikel im Bereich Winter- und Alpinsport fertigt. Der Verkauf der Rossignol-Gruppe durch Quicksilver wurde im November 2008 vollzogen.


Neben Kleidung für die verwandten Brettsportarten des Surfens wie Skaten und Snowboarden stellt Quicksilver auch Surfbretter her. Im Bereich der Bekleidung ist der Hersteller weltweiter Marktführer. Im Jahre 2004 erwirtschaftete das Unternehmen Quicksilver Inc. einen Gesamtumsatz von rund 1.300 Millionen Dollar.


Viele berühmte Skater, Snowboarder und Surfer wie beispielsweise Tony Hawk, Mathieu Crepel, Kelly Slater, Hampus Mosesson und Travis Rice werden von diesem namhaften Hersteller gesponsert.


Auch bei uns in Deutschland betreibt Quicksilver eigene Retail- und Outlet-Shops. Der erste Roxy Shop in Hameln, wurde im Jahre 2008 eröffnet. Seit Oktober 2008 findet man weitere Franchise Shops in anderen deutschen Städten. Dies ermöglicht allen Surfern, Skatern und den Freunden des Snowboardens, die hochwertige Kultbekleidung und die exklusiven Accessoires endlich auch bei uns zu erwerben.


Quicksilver Inc. definiert sich über Authentizität und hat sich zur weltweiten Boardriding-Lifestyle-Company entwickelt. Events auf der ganzen Welt unterstreichen die Firmenphilosophie. Leidenschaft, Innovation und Inspiration ist auch heute noch alles für das berühmte Boardsport-Unternehmen Quicksilver.

Warenkorb

Warenkorb


Ihr Warenkorb ist leer.
letzte Aktualisierung: 28.04.2017 - 13:13 Uhr